Freiwillige Feuerwehr Hartberg

Verkehrsunfall A2

Am Freitag den 13.5.2002 um knapp vor Mitternacht wurden wir zu eine Verkehrsunfall auf die Autobahn Fahrrichtung Graz gerufen. Da zu diesen Zeitpunkt noch nicht klar war, ob eine Person eingeklemmt war, wurden wir mittels Sirene alarmiert.  Schnellstmöglich rückten SRF, RLF und KDO zu Unfallort aus, wobei bei der Anfahrt schon gemeldet wurde, dass sich keine Person in den Fahrzeug befand. Kurz nach der Auffahrt Hartberg fanden wir eine Spur der Verwüstung vor. Ein LKW hatte die Baustelle übersehen und kracht mit voller Wucht in die Absperrung. Er schlitterte auf der abgeschrägten Betonleitwand dahin und kam dann, nach ca 200m weit zu stehen. Der Fahrer hatte zum einen Glück, das sich der LKW nicht überschlug und zweitens, das er sich nicht seinen Gastank aufgerissen hat.
Unsere Arbeit bestand darin, die Trümmer, welche sich über 200 Meter weit hinaus befanden zu entfernen und den LKW gesichert im Baustellenbereich abzustellen.

Danke in die Autobahnpolizei Hartberg, welche die Autobahn absicherte.


Alarmierungsart Stiller Alarm

Einsatzdatum 13.05.2022

Uhrzeit Alarmierung 23:45 Uhr

Uhrzeit Einsatzende 00:45 Uhr

Einsatzgrund T10 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Eingesetzte Fahrzeuge KDO

SRF

RLFA 2000

Mannschaft 14 Mann

Andere Einsatzkräfte Autobahnpolizei Hartberg