Freiwillige Feuerwehr Hartberg

Tierrettung

Durch den Einsturz einer Zwischendecke des Schweinestalles, wurden 26 Schweine teilweise unter den Trümmern begraben bzw. eingeschlossen und mussten befreit werden. Die Feuerwehr Hartberg unterstützte den Eigentümer bei der Sicherung des Gebäudes und leuchtete die Einsatzstelle aus. Mithilfe eines Greifbaggers, welcher von der Firma Winkler zur Verfügung gestellt wurde, wurde dann ein Teil der Außenmauer eingerissen, durch welchen die Tiere befreit werden konnten. Darauf wurden noch Trümmerteile der Zwischendecke entfernt und nach weiteren Tieren abgesucht. Daraufhin konnten wir unseren Einsatz beenden.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit den Eigentümern, den Nachbarn und der Firma Erdbau Winkler.

Alarmierungsart Stiller Alarm

Einsatzdatum 23.12.2018

Uhrzeit Alarmierung 17:32 Uhr

Uhrzeit Einsatzende 19:30 Uhr

Einsatzgrund T08-Tierrettung

Eingesetzte Fahrzeuge KDO

SRF

RLFA 2000

DLK 23-12

Mannschaft 16 Mann