Freiwillige Feuerwehr Hartberg

Verkehrsunfall A2

Aus unbekannter Ursache kam ein PKW-Lenker am Samstagabend auf der A2 zwischen Hartberg und Sebersdorf ins schleudern, überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker konnte sich noch selbst aus dem PKW befreien. Die Feuerwehr Hartberg reinigte die Fahrbahn und barg den PKW. Dieser wurde mit dem Kran des SRF direkt auf das Abschleppfahrzeug eines Privatunternehmens gehoben und abtransportiert. Nachdem die Unfallstelle von Betriebsstoffen und Fahrzeugteilen bereinigt war, konnte die bis dahin vollständig gesperrte A2 wieder freigegeben werden.

Alarmierungsart Stiller Alarm

Einsatzdatum 13.06.2020

Uhrzeit Alarmierung 21:25 Uhr

Uhrzeit Einsatzende 22:30 Uhr

Einsatzgrund T03 - VU-Berg.-Öl

Eingesetzte Fahrzeuge KRF-S

SRF

RLFA 2000

Mannschaft 12 Mann

Andere Einsatzkräfte Rettung mit Notarzt, Autobahnpolizei, privates Abschleppunternehmen, ASFINAG