Freiwillige Feuerwehr Hartberg

Fortbildung für Rettungsdienst

Am Nachmittag des 18.10.19 hieß es verkehrte Welt für die Hartberger Notärzte und Notfallsanitäter.

Ziel der Fortbildung war es den Rettungsdienstmitarbeitern die Vorgehensweise der Feuerwehr bei der technischen Menschenrettung näher zu bringen und ihnen auch die Möglichkeit zu geben einmal selbst Hand anzulegen.

Begonnen wurde die Fortbildung mit einer Vorstellung unserer hydraulischen Rettungsgeräte sowie einer Unterweisung über Bedienung und Sicherheit. Danach hatten alle die Möglichkeit sich am sogenannten "Glasmanagment" zu versuchen, wobei sich zeigte das alleine beim "Glas rausnehmen" schon viel zu beachten ist. Nach dem ersten Kontakt ging es nun an die eigentliche Arbeit, nämlich das öffnen der Fahrzeuge mittels hydraulischem Rettungsgerät. Unter Anleitung von Feuerwehrmännern wurden nun die Fahrzeuge von den Rettungsdienstmitarbeitern geöffnet und zur Menschenrettung vorbereitet, welche dann im Anschluss auch durchgeführt wurde. 

Zum Abschluss wurde dann noch bei der Abschlussbesprechung über das gesehene Resume gehalten und ein kurzer Erfahrungsaustausch abgehalten.

Wir möchten uns hier noch einmal für die Disziplin und die gute Zusammenarbeit beim Roten Kreuz Hartberg bedanken. Wir freuen uns schon aufs nächste mal.

Alarmierungsart Telefonisch

Einsatzdatum 18.10.2019

Einsatzgrund Ausbildung

Eingesetzte Fahrzeuge KRF-S

VF

MTF

RLFA 2000