Freiwillige Feuerwehr Hartberg

Verkehrsunfall B54

Kurz nach Mitternacht heulten die Sirenen über Hartberg. Grund dafür war ein Verkehrsunfall mit drei vermutlich eingeklemmten Personen. Kurz nach dem Alarm rückten RLFA 2000, SRF, KRF-S und KDO zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen konnte sofort festgestellt werden, dass die Fahrzeuginsassen nicht eingeklemmt sind. Somit unterstützten wir das Rote Kreuz bei der Behandlung der Verletzten und begannen danach mit dem freiräumen der Straße. Wir reinigten die Straße von Fahrzeugteilen, ausgeflossenen Betriebsmitteln und rangierten die Unfallfahrzeuge von der Straße. Nach einer Stunde konnten wir uns wieder Einsatzbereit melden.

Alarmierungsart Sirenen-Alarm

Einsatzdatum 07.06.2019

Uhrzeit Alarmierung 00:03 Uhr

Uhrzeit Einsatzende 01:05 Uhr

Einsatzgrund T10-VU-eingeklemmte Person

Eingesetzte Fahrzeuge KDO

KRF-S

SRF

RLFA 2000

Mannschaft 17 Mann

Andere Einsatzkräfte Rotes Kreuz mit Notarzt, Polizei