Freiwillige Feuerwehr Hartberg

Brandverdacht

Am Abend des 4. April wurde die Feuerwehr Hartberg mit der Meldung "B01-Brandverdacht" alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten die Feuerwehr Hartberg mit RLFA 2000, HLF4, DLK 23/12, KDO und 15 Mann zum Einsatzort aus. Nach einer kurzen Kontrolle durch den Einsatzleiter, konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um eine Verpuffung im Zwischenspeicher der Zentralheizung. Nach einer weiteren Kontrolle mit der Wärmebildkamera, wurde der Einsatz beendet und wir rückten wieder ein.

Alarmierungsart Stiller Alarm

Einsatzdatum 04.04.2019

Uhrzeit Alarmierung 21:13 Uhr

Uhrzeit Einsatzende 22:00 Uhr

Einsatzgrund B01 - Brandverdacht

Eingesetzte Fahrzeuge KDO

RLFA 2000

DLK 23-12

HLF 4

Mannschaft 15 Mann

Andere Einsatzkräfte Polizei Hartberg