Freiwillige Feuerwehr Hartberg

Verkehrsunfall B50 und PKW Bergung B54

Aufgrund eines Auffahrunfalles mit drei PKW, musste die Feuerwehr Hartberg ausrücken. Unsere Tätigkeiten bestanden darin, die Fahrbahn wieder frei zu machen und zu säubern. Dieser Einsatz konnte schnell abgewickelt werden, somit rückten wir nach ca. 20 Minuten wieder ins Rüsthaus ein. Auf der Rückfahrt zum Rüsthaus, kam das RLFA 2000 noch zu einem weiteren Einsatz. Ein PKW fuhr auf einen Randstein auf, und konnte sich ohne Hilfe nicht mehr bewegen. Wir hoben den PKW mittels Wagenheber an, wechselten den kaputt gegangenen Reifen und bauten mittels Holz und den Schlauchbrücken eine Rampe. Nach ca. 15 Minuten war auch dieser Einsatz abgewickelt und wir konnten schließlich einrücken.

Alarmierungsart Stiller Alarm

Einsatzdatum 23.11.2018

Uhrzeit Alarmierung 17:19 Uhr

Uhrzeit Einsatzende 18:20 Uhr

Einsatzgrund T03 - VU-Berg.-Öl

Eingesetzte Fahrzeuge KDO

SRF

RLFA 2000

Mannschaft 10 Mann am Einsatzort 5 Mann in Bereitschaft

Andere Einsatzkräfte Polizei Hartberg