Freiwillige Feuerwehr Hartberg

Zugunfall beim Bahnhof Hartberg

Ein einfahrender Zug erfasste eine Person aus noch ungeklärter Ursache. Die Mannschaft der Feuerwehr Hartberg befreite, die unter dem Zug liegende Person. Nachdem die Person erstversorgt worden ist, wurde sie für den Flug mit dem Rettungshubschrauber vorbereitet. Die beiden Nachbarfeuerwehren waren in Bereitschaft, regelten den Verkehr und halfen den restlichen Passagieren mit dem Umladen der Gepäckstücke.

Alarmierungsart Sirenen-Alarm

Einsatzdatum 18.06.2017

Uhrzeit Alarmierung 14:48 Uhr

Uhrzeit Einsatzende 16:35 Uhr

Einsatzgrund T10-VU-eingeklemmte Person

Eingesetzte Fahrzeuge KDO

SRF

RLFA 2000

Mannschaft FF Hartberg 15 Mann FF Penzendorf 12 Mann FF Schildbach 7 Mann Notarzt Hartberg Polizei Hartberg ÖAMTC Hubschrauber